Man kann einem Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen,
es in sich Selbst zu entdecken.
(Galileo Galilei)

 

 

Integrales Management

Erfolge in einem Unternehmen sind im großen Maße von den Menschen abhängig, die daran beteiligt sind. Ziele und Aufgaben müssen klar formuliert und kommuniziert werden und von einem hoch motivierten Team getragen werden. Dazu braucht es Raum für Vertrauen, Mut und Selbstsicherheit, um Verantwortung übernehmen zu können, sowie Reflexionsvermögen, Flexibilität, Kreativität und Risikobereitschaft der Beteiligten. Gleichsam einer Segelregatta, bei der das Team gewinnt, welches mit den wechselnden Bedingungen auf See am besten und flexibelsten umgehen kann und dabei das angemessenste Risiko eingeht.

Herausragende erfolgreiche Projekte zeichnen sich dadurch aus, dass mit authentischer zielorientierter Führung und einem motivierten effizienten Team, die bestmögliche Leistung erreicht wird. Bei Veränderungen werden Risiken erkannt und Chancen genutzt. Lösungen werden schnell, zielgerichtet, nachhaltig und kreativ gefunden.

Integrales Management ist ein systemorientierter Ansatz, der strukturierte Projektmanagement-Tools und systemische Managementansätze im Sinne eines ganzheitlichen Erfolges zieldienlich verbindet. Es geht darum, Komplexität und Veränderungen in Organisationen und Projekten besser begreifbar zu machen. Dabei souverän den Überblick zu behalten, die Menschen mitzunehmen und motivierend zu unterstützen. Raum für Ideen und Chancen zu geben, um die richtigen Entscheidungen zu treffen und die besten Ergebnisse im Sinne eines ganzheitlichen Erfolges zu ermöglichen. Dabei steht der Mensch, das Team, als wichtige Erfolgsressource im Mittelpunkt.

Integrales Management